Sulawesi - Togian Islands


Im nördlichen Indonesien liegen die Togian Islands, eine aus 56 Inseln bestehende Inselgruppe. 2004 wurden die Togian Islands zum Nationalpark erklärt. Seither regeneriert sich die Natur immer mehr, die vorher unter Dynamit-Fischerei zu leiden hatte. Wir haben uns für vier Inseln (Pulau Batudaka, Pulau Waleakodi, Malenge, Kadidiri) entschieden, die strategisch so liegen, dass wir die sechs vorgelagerten Riffe erkunden konnten. Unsere Unterkunftswahl fiel auf die Resorts, die im Netz wunderschön aussahen und aufgrund ihrer gigantischen Lage direkt am Meer sowie ihres hervorragenden Essens in höchsten Tönen gelobt wurden. Da es von diesen außergewöhnlichen Strandbungalows nur wenige auf den Inseln gibt, haben wir diese Entscheidung bereits zehn Monaten vor unserer Anreise getroffen. Für uns waren die Togian Islands der Inbegriff vom Paradies: Glasklares Wasser, traumhafte Strände, gigantische Unterwasserwelt, Schwimmen, in der Hängematte chillen, Offlinemodus und leckeres indonesisches Essen.

Warum 30 Tage Togian Islands? 

30 Tage...abseits der Zivilisation,

30 Tage...Offlinemodus,

30 Tage...Naturgenuss pur,

30 Tage...Faszination der Unterwasserwelt,

30 Tage...Austausch unterschiedlichster Nationalitäten, 

30 Tage...Bereicherung durch Bekanntschaften und Freundschaften,

30 Tage...3 mal täglich indonesische Küche,

30 Tage...Lesen und Relaxen,

30 Tage...Sonne, Strand und Meer oder mehr:-)

Wie man so schön sagt, einfach mal so richtig runtergekommen.

Die Anreise auf die Togian Islands ist recht zeitaufwendig, man braucht ein wenig Geduld und Gelassenheit, um auf dieses Paradies zu kommen. Wir haben unter "Wissenswertes Togian Islands" alles aufgeführt, was man für die Reisevorbereitung und den Aufenthalt auf den Togian Inseln wissen sollte.

Reisetipps

Unterkünfte


Poki Poki - Pulau Batudaka Togian Islands

Das PokiPoki Resort liegt an der Südspitze der Togian Islands, auf der Insel Batudaka in Südsulawesi. In der Nähe des kleinen Dorfes Bomba. Das Resort ist in circa einer Stunde von Ampana und in circa zwei Stunden von Wakai aus zu erreichen (siehe auch oben Anreise Togian Inseln). 

Es gibt acht Strandbungalows in drei Kategorien. Alle Bungalows sind wunderschön gelegen. Wir haben uns für die mittlere Kategorie, den Bamboo Bungalow, der direkt am Strand liegt, entschieden. Dieser Bungalow ist mit einer indonesischen Dusche ausgestattet. Was uns nicht im geringsten gestört hat. Der Preis liegt in der Hauptreisezeit bei 800.000 IDR (ca. 51,50€) pro Nacht für 2 Personen. Inclusive sind drei Mahlzeiten, ein Nachmittagssnack, Tee, Kaffee und Frischwasser. Da alle Mahlzeiten gemeinsam an einem langen Tisch eingenommen werden, lernt man viele nette Reisende kennen.

Über den langen Steg beim PokiPoki kommt man gut ins Wasser und kann sich erfrischen und auch schnorcheln. Das Wasser ist nicht ganz so klar, da es viel Seegras gibt (Schutzraum und Leichplatz für die Fische). Die gesamte Crew des PokiPoki ist unglaublich lieb, hilfsbereit und wirklich daran interessiert, dass es den Gästen gut geht. Es war schön, dass wir bei euch sein durften. Terima Kasih!

Es werden zahlreiche sehr günstige Boots-Ausflüge angeboten. Die Preise gelten bei allen Bootsausflügen pro Boot, wobei max. 5 Personen auf ein Boot passen. Bei diesen Bootsausflügen hat man ausreichend Gelegenheit in glasklares Wasser zu springen und die traumhafte Unterwasserwelt zu erkunden. 

Tagesausflug zur Insel Pulau Taupan mit vorgelagertem Atoll

Dieser Ausflug gehört immer noch zu einem unserer persönlichen Highlights und wir können ihn nur empfehlen (siehe auch Reiseblog). Mit dem Auslegerboot fährt man circa 45 Minuten um die vom Dschungel bewachsene Insel Pulau Taupan das erste Mal sehen zu können. Bevor man diese endgültig erreicht, wird ein Schnorchelstopp an einem wunderschönen Korallenriff eingelegt. Man kann bereits vom Boot aus die bunten Fische und Korallen sehen. Das Wasser ist kristallklar, die Farbenpracht der Fische und Korallen unglaublich. Nach circa einer Stunde, je nach Lust und Laune der Gäste, fährt man an einen einsamen Strand, der von einem Atoll umgeben ist. Hier kann man schwimmen, relaxen, Robinson Crusoe spielen und wird u.a. mit leckerem, frisch gegrillten Fisch verwöhnt. Anschließend fährt man nur ein paar Minuten mit dem Boot um an einer anderen Stelle des Atolls zu Schnorcheln...traumhaft. Dann geht es bei Sonnenuntergang zurück zum PokiPoki.

Kosten 550.000 IDR (circa 38€) pro Boot. Zu viert kostet so ein Traumausflug gerade mal 10€.

Dieser Ausflug ist als Schnorchelausflug auch als Halbtagestour buchbar, dann fällt Robinson Crusoe allerdings aus.

Dschungeltour mit Nain oder Uja

Diese Tour startet am frühen Nachmittag und führt durch den Dschungel, der direkt an das Resort grenzt, zu einer Fledermaushöhle und zum benachbarten Dorf Bomba. Ein schöner, teilweise schweißtreibender Spaziergang durch nie endendes Grün. Der Weg muss stellenweise mit der Machete vom Guide freigeschlagen werden und ist eine schöne Abwechslung zum Strandleben. Am Ende der Tour kommt man in dem kleinen Dorf Bomba an, wird von den Kindern herzlichst begrüßt und bekommt einen kurzen Einblick in das Dorfleben. Zurück zum Resort geht es glücklicherweise mit dem Auslegerboot. (Genauere Infos gibt es in unserem Reiseblog). 

Preis 50.000 IDR (circa 3,40€) pro Person. Dieses Geld ist ausschließlich für den Guide.

Man kann auch eigenständig zum Dorf Bomba gehen, mit Guide ist es unserer Meinung nach besser und wir würden diese Variante empfehlen. Eine lange Hose und feste Schuhe sollte man tragen. Frischwasser und Mückenspray nicht vergessen.

Bootsausflug zum Atoll, auch Great Barrier Reef genannt

Dieser Halbtagesausflug ist ein weiterer Traum für alle Unterwasser - Schnorchel Fans. Mit dem Auslegerboot fährt man aufs Meer hinaus, scheinbar ins Nichts ...Kein Land oder Felsen in Sicht! Nach einer Stunde hält das Boot und ankert an einer für uns fast nicht zu erkennenden Ankerstelle. Eine Plastikflasche mit Ankerleine und Anker. Woran sich unser Bootsführer orientiert hat weiß der Himmel. Ein genialer Navigatior! Wir hatten hier die Gelegenheit ein Atoll kennenzulernen, welches uns fast den Atem geraubt hätte, so unfassbar schön, bunt und lebendig. Ein wundervolles Erlebnis Fische und Korallen in einer solchen Pracht im glasklaren Wasser mit einer solchen Sichtweite sehen zu dürfen. 

Preis pro Boot 300.000 IDR (circa 20 €)

Kanu fahren

Schnappt euch das handgemachte Auslegerkanu und fahrt ein bisschen herum, so zum kleinen Ponton. Von dort aus kann man einfach das Meer genießen, ins Wasser springen oder am vorgelagerten Riff schnorcheln.

Tauchen

Das PokiPoki selbst ist kein Dive Resort, arbeitet aber eng mit dem benachbarten Araya Dive Resort (Bomba Divers) zusammen. Die Taucher waren begeistert und die Partner, die selbst nicht Tauchen wollten, konnten Strand und Bootssteg vom PokiPoki genießen. Das Araya Dive Resort selbst hat keinen Strand, somit ist das PokiPoki eine gute Alternative für all die, die neben dem Tauchen auch einen schönen Strand genießen möchten. 

Lia Beach Bamboo Resort - Popolii Pulau Waleakodi (Dolong) Togean Islands

Wenn man mal Robinson Crusoe, in einer traumhaften Unterkunft mit fantastischer Verpflegung, spielen möchte, dann empfehlen wir das Lia Beach. Es gibt nur zwei Bungalows, die sich an einem Traumstrand befinden. Vorgelagert ist das Riff Nummer 6 mit einer unglaublich schönen Lagune und einer Unterwasserwelt, die das Herz hüpfen lässt. Ein Halbtagesausflug kostet circa 20€ pro Boot. Das Riff ist circa 15 Minuten vom Lia Beach entfernt. Das Riff Nummer 6 wird soweit wir es wissen nur vom Lia Beach angefahren.

Der Bungalow inclusive drei Mahlzeiten, einem Nachmittagssnack, Tee, Kaffee und Wasser kostet in der Hauptsaison circa 74€ für zwei Personen pro Nacht. Das Essen ist super lecker!!!

Der komplett aus Bambus gebaute Luxusbungalow ist ein Traum. 

Marion bietet Yogastunden an, stellt trotz der erschwerten Bedingungen vieles selber her und achtet sehr auf die Natur. Müll wird weitestgehend vermieden und recycelt wird, was zu recyceln ist. Wenn man bedenkt, dass es auf dieser entlegenen Insel kein Frischwasser gibt und alles von Epo und Crew per Boot angefahren wird, dann kann man nur staunen, wie fröhlich, entspannt und ausgelassen alle sind. Der Zeitaufwand um Frischwasser zu besorgen, beträgt alle zwei Tage sechs bis sieben Stunden.

Fahrt hin ... ihr werdet aus dem Staunen, Freuen und Robinson Feeling nicht mehr herauskommen. Die Besitzer Marion und Epo, sowie die Angestellten Rosa und Merlie, geben einem das Gefühl, ein Zuhause im Paradies gefunden zu haben. Wir vermissen Euch! Danke für die schöne Zeit.

Vom Lia Beach aus kann man auch weitere Riffe, sowie den Jellyfish Lake besuchen. 

Bahia Tomini - Malenge Togean Islands

Ein Paradies? 

Das Bahia Tomini bietet wunderschöne und sehr gut ausgestattete Stelzen-Bungalows, die direkt am Meer und Strand gelegen sind. Wir haben unseren Bungalow mit Open Air Dusche betreten und waren völlig begeistert. Duschen unter freiem Himmel mit Blick auf Strand und Ozean. Was für ein Traum!

Ein vorgelagertes intaktes Korallenriff. Aufmerksames und liebevolles indonesisches Personal, mit dem wir jede Menge Spaß hatten. Fantastisches Essen.

Es hätte das Paradies sein können! Für uns war es das aber leider nicht. Die Besitzer, insbesondere Kike der spanische Gastgeber, sind speziell und haben ihre eigene Art mit Gästen umzugehen. Einige Gäste werden freundlich und zuvorkommend behandelt, es wird alles erklärt und viel gelacht. Andere Gäste scheinen im Paradies zu stören, nach ihren Wünschen wird nicht gefragt, nichts erklärt und wenn es dem Besitzer gerade nicht passt, dass diese Gäste Spaß haben, dann werden um 21:00 Uhr (sonst wesentlich später) Licht und Musik im Aufenthaltsraum ausgeschaltet. 

Dies ist nur ein kleines Beispiel und soll deutlich machen, dass es in diesem Paradies scheinbar nicht um das Glück oder die Zufriedenheit aller Gäste geht. Anfangs dachten wir, es läge an uns. Da uns aber drei weitere Paare (Spanier, Holländer und Deutsche) erzählten, dass sie sich nicht gut aufgehoben gefühlt haben, lag es wohl eher an den Gastgebern, insbesondere an dem Gastgeber Kike. Ausgenommen von der Kritik ist das indonesische Personal, dies ist sehr herzlich, freundlich und wir hatten mit Ihnen viel Spaß. 

Malenge

Für die Insel Malenge würden wir das Sifa Dive Resort empfehlen. Die schönen Bungalows liegen auf einem kleinen Hügel und man hat einen wunderschönen Ausblick auf das Meer. Direkt nebenan befindet sich das Sera Beach Resort. Man muss nur eine Treppe heruntergehen. Das Sera Beach Resort hat den Vorteil, dass man am schönen Strand direkt Schwimmen und Baden kann. Vorgelagert ist ein Korallenriff. Die Bungalows im Sera Beach sind etwas einfacher, aber dafür auch günstig. Es werden zahlreiche günstige Bootsausflüge angeboten.

Pulau Papan

Ein weiteres Highlight auf der Insel Malenge ist ein Ausflug zur Insel Pulau Papan. Diese ist durch eine ein Kilometer lange Holzbrücke mit Malenge verbunden und wird unter anderem von den Schulkindern als Schulweg genutzt.

Dschungelwanderung zum Dorf Malenge 

Man kann vom Sifa Dive Resort in circa zwei Stunden das kleine Dorf Malenge besuchen. Eine sehr schöne Dschungelwanderung, die wir gerne weiterempfehlen. Festes Schuhwerk und Wasser sollte man unbedingt mitnehmen. Anfänglich geht es über drei Hügel, die einen ganz schön ins schwitzen bringen. Hinter dem Bahia Tomini geht es für circa 15 Minuten entlang von Mangroven, anschließend findet man einen guten Dschungelweg, der zum Dorf führt.

Harmony Bay - Pulau Togean Nähe Wakai

Das Harmony Bay Resort auf der Insel Kadidiri, Nähe Wakai, bietet drei unterschiedliche Unterkunfts-Kategorien an. Die vier großen Strandbungalows haben eine 15qm große Terrasse, die zum Relaxen einlädt. Die etwas kleineren Bungalows in der zweiten Reihe sind ebenfalls sehr schön. Die dritte Kategorie hat kein eigenes Bad und eine geteilte Terrasse. Der Strand beim Harmony Bay Resort ist relativ groß und richtig schön. Ein Korallenriff kann man vom Resort aus direkt erkunden.

Kajak Tour

Es besteht die Möglichkeit Kajaks zu mieten. Die Preise sind  für indonesische Verhältnisse „recht hoch“, ein Doppelkajak kostet 225.000 IDR (ca. 14€) für einen halben Tag. Für einen ganzen Tag 275.000IDR ( ca. 17,50€). Eine Kajaktour ist absolut empfehlenswert, es ist traumhaft mit einem Kajak die Wasserwelt zu erkunden. Wenn man vom Harmony Bay aus links herum fährt kommt man zu einer kleinen Lagune.

Halbtagesausflug zum Jellyfish Lake und zum Karina Beach:

Das solltet ihr unbedingt machen! Sowohl der Jellyfish Lake als auch der Karina Beach mit seinem wunderschönen Korallenriff sind eine Reise wert. Am besten ist es bei Hochwasser an den Karina Beach zu fahren, denn dann hat man noch die Möglichkeit über die Korallenbänke zu schnorcheln und somit aus bester Perspektive ins Aquarium gucken zu können. Strand und Wasser eignen sich aber auch hervorragend zum Baden.

Der Preis für diesen beeindruckenden Halbtagesausflug liegt bei 100.000 IDR (ca. 6,30€) pro Person (bei 4-5 Personen auf dem Boot).

Tauchen

Das Harmony Bay Resort bietet auch Tauchkurse und Tauchgänge an. Es besteht u.a. die Möglichkeit ein Flugzeugwrack zu erkunden.

Hier die Buchungslinks

Unsere Unterkünfte Buchungslinks
Poki Poki Link zur Unterkunft
Lia Beach Bamboo Resort Link zur Unterkunft
Harmony Bay Link zu Unterkunft(*)

(Wir sind ein Teil vom Agoda.com Affiliate Programm. Wir kriegen eine finanzielle Provision bei Produkten, welche ihr über unsere Links mit * gekennzeichnet bucht.)