Langkawi, die größte Insel des ca. 98 Inseln umfassenden Archipels, liegt im Nordosten von Malaysia, kurz vor der thailändischen Grenze und ist somit auch ein guter Ausgangspunkt für die Weiterreise. Langkawi ist ein grünes Juwel und bietet neben schönen Stränden, Dschungel und Wasserfällen zahlreiche Attraktionen für jeden Geschmack. Wir haben im Oktober 2019 eine Woche auf dieser Trauminsel verbracht und möchten Euch ein paar besondere Highlights empfehlen. 

 

 

Reisetipps


Strände

Tanjung Rhu, der schönste Strand Langkawis, wo liegt er wirklich? 

Der Tanjung Rhu wird häufig als der schönste Strand Langkawis bezeichnet. Wir haben unsere Unterkunft so gebucht, dass wir fussläufig zum Tanjung Rhu Strand wohnen. Das dachten wir zumindest. Allerdings haben uns Einheimische gesagt, dass der tatsächliche Pantai Tanjung Rhu (Pantai = Strand) circa 10 Fahrminuten entfernt liegt. Der Strand, der vor dem Four Season Hotel liegt, heißt eigentlich Pantai Rekreasi. Es wird aber die gesamte Region als Tanjung Rhu bezeichnet und somit übernehmen Unterkünfte und Restaurants die Bezeichnung Tanjung Rhu Beach in ihren Beschreibungen. 

Der Strandabschnitt des Four Season Hotels ist wunderschön, kilometerlang und leider im Privatbesitz des Four Season Hotels. Einfach an diesen Strand zu gehen und zu baden, ist nicht möglich. Unser Tipp ist es, dem Sicherheitsdienst zuzusagen, dass man sich nicht in die Nähe der Anlage begibt und keine Fotos machen wird und nur spazieren gehen möchte, dann darf man passieren. Geht den Strand bis zum Ende des Resorts, dort ist kein Mensch und kein Sicherheitsdienst. Wir haben dort einige Stunden verbracht, gebadet und das Paradies genossen. Im Oktober waren wir die einzigen Gäste am gesamten Strandabschnitt.

Achtung, es gibt keine Schattenplätze. 

Der schöne Tanjung Rhu Beach, an dem jeder freien Zugang hat, liegt ca. 10 Fahrminuten entfernt. Da es nur eine Straße gibt,  muss man dieser nur in nordöstlicher Richtung folgen. Vorbei an dem UNESCO Geopark Mangrove Cruise und schon ist man an einem freien Traumstrand, an dem man auch Schattenplätze findet. Die linke Seite des Strandes ist im Besitz des Tanjung Rhu Resorts, was aber kein Problem darstellt, da die rechte Seite wunderschön und sehr lang ist. Es gibt viele kleine Warungs direkt an der Zufahrtsstraße und am Strand, wo man gut und günstig essen kann. Der Tanjung Rhu Strand ist wunderschön und lädt zum Baden und Verweilen ein.

Cenang Beach Langkawi

Auf diesen Strand waren wir besonders gespannt, da der circa 2,5 km lange Cenang Beach der Hauptouristen-Spot Langkawis ist.  Der Strand ist wunderschön, der Sand wie Puderzucker und schneeweiß. Wir waren an einem sehr sonnigen Tag im Oktober vor Ort. Am Strand waren nur eine Handvoll Touristen und auch nur wenige Jetskis und Parasails unterwegs, so dass wir den Cenang Beach als sehr angenehm empfunden haben. Da es zahlreiche Anbieter für Jetskis gibt, gehen wir davon aus, dass es in der Hauptsaison ganz anders aussieht. 

Achtung, am Cenang Beach gibt es immer wieder Quallen. 

Wir waren am nördlichen Teil des Strandes und haben dort zwei Liegen und Sonnenschirm für 25 MYR (5,35€) gemietet.

Der Strandabschnitt in der Nähe unserer Unterkunft (siehe unten Unterkunftstipps), der bis zum Four Season Hotel reicht und auch Tanjung Rhu heißt, ist nicht ganz so schön. Dort wo es Schattenplätze gibt, kann man leider an einer Seite sehen wie die Kloake über den Strand ins Meer läuft. Das ist vermutlich vielerorts üblich, aber wenn man die Bilder im Kopf hat, mag man nicht mehr so gerne ins Wasser gehen.

Oriental Village, 3D ArtMuseum und Cable Car

Am Fuße des Gunung Mat Cinchang (zweithöchster Berg Langkawis) liegt das künstlich für Touristen angelegte Oriental Village. Hier gibt es zahlreiche Restaurants, Shopping Möglichkeiten, ein 3D-Museum, die berühmte Skycab (Seilbahn) und viele weitere Attraktionen. Öffnungszeiten bitte vorab prüfen, da sie sich immer mal wieder ändern.

Langkawi Skycab „Cable Car“ Seilbahn 

Mit der Seilbahn fährt man in 15 Minuten auf 708 Meter Höhe zu drei Aussichtsplattformen, die, bei gutem Wetter, eine fantastische Aussicht über Langkawi, die Andamansee und die vorgelagerten Inseln bieten. Wobei man nach der ersten Aussichtsplattform noch einmal umsteigen muss, um noch etwas höher zu fahren. Von dem zweiten Haltepunkt aus kann man die 125 Meter Lange Sky Bridge besuchen (Preis 5 MYR ca. 1,05€). 

Der Ausblick, besonders von der ersten Plattform aus, ist fantastisch, auch wenn es selbst in der Nebensaison schwer war, ihn, aufgrund der Touristen Massen, zu genießen.

Unsere Empfehlung ist es, sich etwas länger bei der ersten Plattform aufzuhalten, vielleicht bleiben ein paar Gondeln leer und ihr habt Glück und die Plattform nahezu für euch alleine.

3D Art Museum (im Ticket Preis enthalten)

Wir können das 3D Art Museum nur weiterempfehlen. Ein riesiges Areal, in dem man Barfuß durch unterschiedliche Räume geht und vor Wand- oder Bodenbildern witzige 3D Fotos machen kann. Richtig cool! Beim Fotografieren darauf achten, dass ihr Euch auf die aufgeklebten Fotopoints am Boden stellt, sonst werden es keine 3D Aufnahmen. 

Die Preise für die Skycab ändern sich rasant und wurden vor kurzem von 55 MYR auf 85 MYR (ca. 18,25€) erhöht. Inklusive ist die Benutzung der Skycab (beide Stationen), das 3D Art Museum, sowie SkyDome und SkyRex.

Wasserfälle

Auf Langkawi möchten wir zwei Wasserfälle, den Air Terjun Temurun und den Telaga Tujuh / Seven Wells Waterfall empfehlen. Wir waren im Oktober vor Ort und diese beiden Wasserfälle haben uns besonders gut gefallen. Man zahlt keine Eintrittsgebühren. 

Der Air Terjun Temurun ist nur wenige Gehminuten von der Straße entfernt und eingebettet in einer traumhaften Naturkulisse. 

Der Seven Wells Waterfall kann auf zwei Ebenen besucht werden. Die Spitze liegt auf einer Höhe von 480 Meter und man erreicht diese über 638 Stufen. Der schweißtreibende Aufstieg lohnt sich, denn man wird man mit einem Wasserfall Badeparadies und einer fantastischen Aussicht belohnt. Man kann zum einen bis zur Andamansee herunter gucken und zum anderen die Gondeln der Skycab sehen. Badesachen nicht vergessen, das Wasser in den Felsenpools ist herrlich erfrischend.

Die untere Ebene des Wasserfalls erreicht man, wenn man 238 Stufen wieder hinunter geht (keine Sorge, es ist ausgeschildert) und dann circa vier Minuten einen schmalen Weg parallel zum Berg geht. Hier sieht man einen weiteren Teil des Wasserfalls. Die Felsen sind vom Wasser blank poliert, das Wasser prasselt herunter, einfach traumhaft.

Unser Ausflugstipp als Tagestour: Das 3D-Museum und die Skycab liegen ganz in der Nähe des Seven Wells Wasserfalls und unweit des Air Terjun Temurun, so dass wir empfehlen, diese Ausflugsziele im Nordwesten Langkawis miteinander zu verbinden.

Fortbewegung auf Langkawi

Auf Langkawi gibt es kein öffentliches Bussystem. Fahrradfahren bietet sich aufgrund der Temperaturen nicht wirklich an. Viele Gäste mieten sich einen Roller für ca. 30-40 MYR pro Tag (6,45-8,50€) Preis Oktober Nebensaison. Man kann auch mit Taxis über Grab extrem günstig von A nach B kommen. Wir haben die ganze Insel mit Grab Taxis erkundet, nie länger als 4-5 Minuten auf einen Wagen gewartet und selten mehr als umgerechnet 2-4€ bezahlt.

Nachtmarkt „Pasar Malam“

Die Nachtmärkte auf Langkawi finden jeden Abend an einem anderen Ort statt. Neben dem eigentlichen leckeren Streetfood Essen findet man auch Klamotten.  

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

Samstag

Sonntag

Ulu Melaka, Jalan Makam Mahsuri Lama

Kedawang

Kuah Town

Nähe Cenang Beach, im Temonyong Village 

Air Hangat – Padang Lalang (3 Fahrminuten vom Eagleye Cottage 1)

Kuah Town

Padang Matsirat, in der Nähe des Field of Burnt Rice


Captains Eva‘s Pool Bar 

Diese traumhafte Pool Bar im Royal Langkawi Yacht Club (Kuah) empfehlen wir gerne weiter. Hier kann man ein paar Stunden am Pool mitten im Yachtclub mit fantastischer Aussicht genießen. Getränke sind relativ günstig und wie sollte es an einem so perfekten Ort auch anders sein, auch das Essen schmeckt ausgezeichnet und ist wiedererwartend nicht teuer. Die Preise für ein Gericht mit Beilagen liegen so zwischen 5- 10€. Es gibt immer wieder besondere Angebote und Events.

Eva ist nicht nur stolze Besitzerin der Pool Bar, sie besitzt u.a. auch das wunderschöne Schiff „Damai Indah“, welches im Royal Langkawi Yacht Club vor Anker liegt. Mit diesem Schiff kann man unterschiedliche Touren unternehmen. Wir haben uns für den vierstündigen Sunset Cruise entschieden und jede Sekunde in vollen Zügen genoßen. Als Gast wird man an Bord von der ersten bis zur letzten Sekunde verwöhnt. Eva und ihre Crew sind freundlich, aufmerksam und sorgen für eine lockere und entspannte Atmosphäre auf dem Schiff. Die Bar ist die ganze Zeit geöffnet. Der Koch zaubert immer wieder köstliche Tapas, die einem in regelmäßigen kurzen Abständen gereicht werden, und wenn man denkt „das war es jetzt“, dann wird ein Buffet aufgebaut, himmlisch. Man schippert in gemächlichem Tempo durch die Inselwelt, hält zum Baden und „vom Deck Springen“ und genießt einfach die tolle Atmosphäre. Die Gäste, bei uns waren es insgesamt elf, kamen aus aller Herren Länder. Dank Eva, haben wir uns schnell wie in einer großen Familie gefühlt. Das Schiff hat um 16:00 Uhr abgelegt und um 20:00 Uhr waren wir zurück. Dann wurde noch gemütlich beisammen gesessen und das eine oder andere Glas Wein getrunken.

Da es extrem viele verschiedene Touren gibt und die Preise auch von der Reisezeit abhängen, ist es am bestens, wenn ihr direkt bei  Eva nachfragt. 

Eva Mobil: +60194470745

Restauranttipps


Restaurant/ Warung Empfehlung Tanjung Rhu „Dean Cafe“

Nur zwei Minuten von unserer Unterkunft entfernt, oberhalb des Strandes, liegt das Dean Café. Ein malayisches Restaurant/Warung mit gutem Essen von dem aus man fantastische Sonnenuntergänge sehen kann. Wir empfehlen dieses Restaurant, das von vielen Einheimischen besucht wird, gerne weiter.

Gerichte kosten ca. 2,00€

Unterkunftstipps


Tanjung Rhu Village Villa & Cottages (Eagleye Village Cottage 1)

Diese bezaubernde Unterkunft liegt in der ruhigen Region Tanjung Rhu. Das kleine Cottage ist wirklich schön und die Gastgeber extrem freundlich und hilfsbereit. Jeden Tag wird geputzt, die Handtücher gewechselt, morgens und abends wird eine Moskitospiralle auf der Terrasse angezündet, es wird einfach alles getan, um die Gäste glücklich zu machen. Das Eagleye Cottage 1 gehört zum Tanjung Rhu Village Villa & Cottages. Gleich nebenan und ursprünglich wohl in einer Hand liegt das Eagleye Homestay. Das Tamarind Café, welches auf dem Gelände lag und häufig gelobt wurde, gibt es nicht mehr. Stattdessen gibt es das Café Nest, welches theoretisch nur morgens geöffnet hat und ab 09:00 Uhr Frühstück anbietet. Der Besitzer scheint gerne länger zu schlafen und ist morgens nicht besonders gut gelaunt. 

Das Tanjung Rhu Village hat während unseres Aufenthaltes eine kleine Frühstücksecke eingerichtet und bietet gutgelaunt Frühstück á la carte an.

Mobil: +601110135668 oder +60111010235668