Wir fliegen von Malaysia nach Luang Prabang in Laos. Luang Prabang liegt in einem Tal, wo der Mekong und der Nam Khan zusammenkommen. Ein Ort mit vielen Mönchen, die mit ihren orangefarbenen Roben Farbe in das Straßenbild bringen. In Luang Prabang bestimmt die Religion den Alltag. Das höchste ihrer Heiligtümer ist der golden schimmernde Stupa des Wat Chomsi (Wat bedeutet Tempel) auf dem Berg Phousi. Nach drei Tagen geht in das nahegelegene und direkt am Mekong gelegene Nong Khiaw. Landschaftlich soll es dort überwältigend sein. Wir werden Kajaktouren und Wanderungen machen. Nach sieben Nächten geht es weiter in die Stadt Vang Vieng, die umgeben von Karst-Formation und Regenwald ist. Eine Hauptattraktion der Region ist der nahegelegene Kuang Si, ein mehrstufiger Wasserfall, ca. 30 km südwestlich der Stadt Luang Prabang im Naturschutzgebiet.