George Town die  Hauptstadt der kleinen Insel Penang und UNESCO Weltkulturerbe. 

Vier Tage lang sind wir durch die engen Gassen, der von Kolonialhäusern geprägten Altstadt von George Town geschlendert und sind völlig überwältigt. Überall sieht man kleine Handwerksbetriebe, an jeder Ecke wird leckeres Street Food gekocht, gleich gegenüber einer Moschee steht ein chinesischer Tempel und daneben eine christliche Kirche. Ein buntes Völkergemisch lebt offensichtlich friedlich miteinander. 

Und was das coolste ist, die Stadt scheint kreative Geister zu lieben. Man kann durch die Gassen der Altstadt schlendern und entdeckt immer wieder Neues, alles ist bunt.

Die Geschäfte und Cafés, die Clan Jetty’s, die Street Art, die bunten Hausfassaden, teils fast verfallene, teils restaurierte Kolonialhäuser, Straßennamen wie „Love Lane“ oder „Street of Harmony“ all dies prägt die Hauptsstadt der kleinen Insel Penang.

Reisetipps


Street Art finden in den Gassen der Altstadt von George Town, Penang

Seitdem der Künstler Ernest Zacharevic im Jahr 2012 sechs beeindruckende Street Art Werke an George Towns Hauswänden erschaffen hat, ist diese kleine Stadt in aller Welt bekannt. Ihm folgten weitere bekannte und weniger bekannte Künstler und das gesamte Stadtbild ist von Street Art geprägt. Durch die Gassen von George Towns Altstadt zu gehen und Street Art zu suchen oder einfach zu finden, ist spannend, lustig und absolut empfehlenswert. Die Street Art Bilder auf den alten Gemäuern sind Wind und Wetter ausgesetzt, was der Kunst einen besonderen Charme gibt. Das Wetter lässt die Wandbilder verblassen, einige sind fast nicht mehr zu erkennen oder ganz verschwunden.

Für Touristen gibt es spezielle Street Art Maps. Es sind längst nicht alle Werke aufgeführt und die, die aufgeführt wurden sind häufig überlaufen, weil viele Touristen den angegebenen Routen folgen. Es gibt auch Street Art Rundgänge oder Street Art Routen im Netz zu finden. Wir sind weder der Street Art Map noch den Routen gefolgt. Die Altstadt von George Town ist klein, mit vielen Winkeln und Gassen, in die man einfach hineinlaufen möchte, ohne auf Pläne oder Routen zu achten. Für diejenigen, die sich einfach treiben lassen oder nur bestimmte Werke sehen möchten, haben wir auf unserer Website einen Street Art Guide der anderen Art veröffentlicht. Wir haben die von uns gefundenen Street Art Werke mit Adressen versehen - was sich irgendwie einfacher anhört als es war. Mit den Adressen und Dank Google Maps oder Mapsme kann man sich frei bewegen und die Wandbilder finden. Viel Spaß dabei!

Clan Jetty’s und Chinesischer Tempel „Hean Boo Thean Kuan Yin“

In George Town gibt es einzigartige chinesische Siedlungen, deren Häuser auf Stelzen entlang hölzerner Piers liegen. Die Stege gehören sechs Familien Clans, wobei jeder Steg nach den Nachnamen der Familien benannt ist. Es lohnt sich die unterschiedlichen Stege sowohl tagsüber als auch abends zu besuchen, wobei wir den Tan Jetty, wegen des hervorragenden Essens, besonders empfehlen können. Vom Tan Jetty aus kann den schwimmenden Chinesischen Tempel „Hean Boo Thean Kuan Yin“ sehr gut sehen, der ebenfalls auf Stelzen gebaut wurde. Dieser wird abends knallbunt beleuchtet. 

Penang Hill - Mit der Zahnradbahn auf den Penang Hill „Bukit Pendera“

Neun Kilometer westlich des Zentrums von George Town im Vorort Air Itam, liegt der für seine kühle, klare Luft bekannte 830 Meter Hohe Penang Hill. Man kann die 830 Höhenmeter auf den Penang Hill per pedes oder mit der Zahnradbahn bewältigen. Eine Wanderung dauert ca. 2,5 Stunden. Wir haben uns aufgrund der Wetterlage für die ca. 12 minütige Fahrt mit der Zahnradbahn entschieden. Oben angekommen, hat man eine herrliche Aussicht auf George Town bis hin zum Festland Malaysias. Neben dem Besuch einer kleinen Moschee und eines Hindu Tempels lohnt es sich einen der Nature Walks zu machen. Wir sind die zwei Kilometer zum Monkey Cup Garden gegangen. Ein landschaftlich schöner Spaziergang, der immer wieder fantastische Ausblicke auf Penang bietet. Auf dem Penang Hill ist es übrigens immer mindestens 5 Grad kühler als in George Town. Wer also der Hitze der Stadt entfliehen möchte, trifft mit diesem Ausflug eine gute Wahl.

Ticketpreis 30 MYR (ca. 6,45€) hin und zurück. Fast Lane 80 MYR (ca. 17,15€)

Wir waren vormittags Mitte Oktober 2019 vor Ort und mussten ca. 15 Minuten warten.

Art Lane

Bei unseren Streifzügen durch George Towns Altstadt haben wir zufällig die erst 2018 eröffnete Art Lane entdeckt. Eine Gallerie der anderen Art. Zwei alte, heruntergekommene Kaufhäuser, die von einem Straßenzug zum anderen führen, wurden vom China House (Café und Restaurant) erworben, um jungen Künstlern, Talenten und allen die Spaß an Straßenkunst haben, eine legale Plattform für ihre Kunst zu geben. Hintergrund ist, dass es mittlerweile hohe Strafen für nicht in Auftrag gegebene Grafitis gibt und es immer mehr um kommerzielle Erwartungen geht. Durch die Art Lane in George Town zu gehen, ist ein einmaliges Erlebnis, viele der Street Art Bilder sind fantastisch. Wenn man hindurch geht hat man das Gefühl, man wäre in einem alten ewig langen Keller oder Tunnel, überall gibt es Street Art zu sehen... es ist als würde man eine andere Welt betreten....einfach großartig!

Eingang entweder über die 127, Beach Street, George Town oder über 199, Lebuh Victoria, George Town, Penang

Öffnungszeiten: täglich 09:00 bis 19:00 Uhr. Das heißt die Tore werden aufgeschlossen und die Art Lane ist für jeden, ohne Eintrittspreis, zugänglich.

Restaurant Tipps


Überall in der Stadt steigt einem der Duft der Street Food Küchen in die Nase, ein Paradies für all die, die so wie wir gerne essen. Besonders empfehlen möchten wir den „The Jetty Food Court“ und das „Tan Jetty Thai Food Restaurant“.

The Jetty Food Court

In diesem Food Court kann man extrem gut und günstig essen. Besonders empfehlen können wir den Lassi/Smoothie Stand. Der Mango Lassi schmeckt göttlich. Am besten „without sugar“ bestellen, da Säfte in Malaysia sonst extrem süß sind. Ein Lassi kostet ca. 1,70€. Es gibt auch einen kleinen Stand mit arabischen Spezialitäten, dieser Stand hat den Namen „Bak Kut Teh“ und liegt links vom Smoothie/Lassi Stand. Das Essen ist richtig gut und sehr zu empfehlen. Bezahlt haben wir zu zweit ca. 5,00 €.

Der einzige Nachtteil am Jetty Food Court sind die zahlreichen riesigen Ventilatoren, die für soviel Wind sorgen, dass es schon fast unangenehm ist.

49-F, Pengkalan Weld, George Town, Penang

Tan Jetty Thai Food Restaurant

Ganz am Ende des Jetty’s liegt das „Tan Jetty Thai Food Restaurant“. Hier gibt es günstiges, sehr leckeres thailändisches Essen. Das Green Curry Chicken ist köstlich.

97, Pengkalan Weld, George Town, Penang

Unterkunftstipps


Wo wohnt man in George Town am besten?

Häufig werden Unterkünfte in der Nähe der „Love Lane“ (die sogenannte Backpacker und Partystraße) empfohlen. Unserer Erfahrung nach ist es günstiger, in der südlichen Altstadt zu wohnen (siehe Übernachtung), da man nah an den Clan Jetty’s wohnt, es bestes und günstiges Street Food gibt und man großartige Street Art gleich um die Ecke findet. Möchte man feiern, ist man schnell in der Love Lane und kann in der südlichen Altstadt ruhig schlafen. 

Übernachtung in George Towns Altstadt Réunion Heritage House 

Wir haben drei Nächte im Réunion Heritage House direkt in der Altstadt von Georgetown verbracht und empfehlen die Unterkunft gerne weiter. Das aus dem 19. Jahrhundert stammende Gebäude wurde aufwendig restauriert und mit viel Liebe zum Detail eingerichtet. Die Lage, direkt in der südlichen Altstadt, ist perfekt, um die Stadt zu erkunden, alles ist fussläufig gut erreichbar. Dem Hotel angegliedert ist das kleine Restaurant „Steakhouse Emily“, in dem auch das Frühstück eingenommen wird. Das Frühstück selbst ist nicht weltbewegend, aber völlig ok. Wir haben für ein Deluxe King Zimmer, incl. Frühstück, 37,50€ pro Nacht bezahlt.

107, Victoria Street, Georgetown, Penang

Unsere Unterkünfte Buchungslink
Georgetown: Reunion Heritage House  Link zur Unterkunft (*)

(Wir sind ein Teil vom Agoda.com Affiliate Programm. Wir kriegen eine finanzielle Provision bei Produkten, welche ihr über unsere Links mit * gekennzeichnet bucht.)